Herz­li­chen Glück­wunsch Tobi­as Sowart!

Herz­li­chen Glück­wunsch Tobi­as Sowart!

Tobi­as Sowart hat sei­ne Aus­bil­dung zum Spe­di­ti­ons­kauf­mann in die­sem Früh­jahr erfolg­reich abge­schlos­sen.

Wir freu­en uns sehr, dass Tobi­as unser Ange­bot, auch jetzt nach sei­ner Aus­bil­dung bei uns tätig zu sein, ger­ne ange­nom­men hat, so die Geschäfts­lei­tung der red\line spe­di­ti­on & logis­tik gmbh. Durch unse­re gute Situa­ti­on auf dem Markt ist es uns mög­lich, so einen wei­te­ren Arbeits­platz zu schaf­fen. Herr Sowart hat nicht nur ein her­vor­ra­gen­des Ergeb­nis in sei­nen Prü­fun­gen gezeigt, er ist uns auch als zuver­läs­si­ger, gewis­sen­haf­ter und freund­li­cher „Jung­spe­di­teur“ wäh­rend sei­ner Aus­bil­dung auf­ge­fal­len.

Tobi­as Sowart meint zu sei­ner bestan­de­nen Prü­fung und sei­nem wei­te­ren Enga­ge­ment bei red\line spe­di­ti­on & logis­tik gmbh, dass sei­ne Berufs­wahl vor drei Jah­ren eine gute Ent­schei­dung gewe­sen sei und er sich auf ein abwechs­lungs­rei­ches und auch wei­ter­hin lehr­rei­ches Berufs­le­ben freut. Durch sei­ne Arbeit als Spe­di­ti­ons­kauf­mann im Bereich Luft­fracht hat er Kon­tak­te zu Men­schen in aller Welt, was Tobi­as als sehr berei­chernd emp­fin­det.

Nicht zuletzt, so beton­te Tobi­as Sowart, habe sein Ent­schluss das Ange­bot sei­nes Aus­bil­dungs­un­ter­neh­mens red\line anzu­neh­men, aller­dings auch mit der Freund­lich­keit und Kol­le­gia­li­tät die im Unter­neh­men herrscht, zu tun. Das die Kol­le­gen zusam­men und mit­ein­an­der arbei­ten, also hier wirk­lich „Team­work“ prak­ti­ziert wird.